Anwendungsentwicklung mit JavaFX



Diese Schulung vermittelt Ihnen weiterführende Konzepte und Arbeitstechniken für die Entwicklungspraxis mit JavaFX. Anhand eines schulungs-begleitenden Beispiel-Projekts werden typische Fragestellungen aus der Entwicklung von realen Geschäftsanwendungen geklärt.

Kursdaten

Seminargebühr: 1895 € zzgl. Mehrwertsteuer
Kursdauer:        5 Tage

Voraussetzungen

Grundwissen über die JavaFX-Plattform

Zielgruppen

Entwickler, Java-Entwickler, Web-Entwickler

Motivation und thematische Eingrenzung
• Anforderungen an reale Geschäftsanwendungen
• Überblick zu angrenzenden Disziplinen
• Offene Fragen bei Java FX

Fragen und Antworten zur Architektur
• FXML und MVC in der Praxis
• Eingebettete Controller
• Zugriff auf fachliche Dienste
• Wiederverwendbarkeit

Navigationskonzepte
• Navigationskonzepte zwischen Internet, Desktop und Mobile
• Was der Scene Graph für die Navigation durch eine Anwendung bedeutet ...
• Mögliche technische Lösungen

Interaktion optimiert
• Doppelte Implementierung vermeiden: wie sich DRY (Don't Repeat yourself) mit JDK7 und JDK8 umsetzen lässt
• Bindings für das UI-Verhalten
• Ersatz für die AbstractAction?
• Animation sinnvoll und wiederverwendbar eingesetzt

Bausteine für die Anwendungsentwicklung
• Asynchrone Daten-Kommunikation
• Multithreading und Tasks
• kontextsensitive Hilfe in JavaFX-Anwendungen
• Reporting (fast) nur mit JavaFX-Bordmitteln
• Diagramme und JavaFX-Grafik im Reporting
• Skalierbare Vektor-Grafiken (SVG) und CSS in der Praxis
• Anpassung vorhandener Komponenten
• Eigene Komponenten erstellen

Beispielprojekte
• Entwurfstechniken für Benutzeroberfläche und Animationskonzept
• Anbindung an Datenbanken

Ausblick
• Wie geht ´s weiter
• Vorhandene Drittanbieter-Frameworks und -Bibliotheken
Förderung durch

- den Europäischen Sozialfond ESF
- den Berufsförderungsdienst der Bundeswehr (BFD)
- verschiedene Berufsgenossenschaften
- regionale Einrichtungen

und andere Träger möglich
Beginn Ende Preis (netto) Ort Anfrage

Übersicht

Voraussetzungen

Grundwissen über die JavaFX-Plattform

Zielgruppen

Entwickler, Java-Entwickler, Web-Entwickler

Kursinhalt

Motivation und thematische Eingrenzung
• Anforderungen an reale Geschäftsanwendungen
• Überblick zu angrenzenden Disziplinen
• Offene Fragen bei Java FX

Fragen und Antworten zur Architektur
• FXML und MVC in der Praxis
• Eingebettete Controller
• Zugriff auf fachliche Dienste
• Wiederverwendbarkeit

Navigationskonzepte
• Navigationskonzepte zwischen Internet, Desktop und Mobile
• Was der Scene Graph für die Navigation durch eine Anwendung bedeutet ...
• Mögliche technische Lösungen

Interaktion optimiert
• Doppelte Implementierung vermeiden: wie sich DRY (Don't Repeat yourself) mit JDK7 und JDK8 umsetzen lässt
• Bindings für das UI-Verhalten
• Ersatz für die AbstractAction?
• Animation sinnvoll und wiederverwendbar eingesetzt

Bausteine für die Anwendungsentwicklung
• Asynchrone Daten-Kommunikation
• Multithreading und Tasks
• kontextsensitive Hilfe in JavaFX-Anwendungen
• Reporting (fast) nur mit JavaFX-Bordmitteln
• Diagramme und JavaFX-Grafik im Reporting
• Skalierbare Vektor-Grafiken (SVG) und CSS in der Praxis
• Anpassung vorhandener Komponenten
• Eigene Komponenten erstellen

Beispielprojekte
• Entwurfstechniken für Benutzeroberfläche und Animationskonzept
• Anbindung an Datenbanken

Ausblick
• Wie geht ´s weiter
• Vorhandene Drittanbieter-Frameworks und -Bibliotheken

Foerderung

Inhalte folgen

Termine

G bedeuted Garantietermin (Dieser Termin findet definitv statt)
Beginn Ende Preis (netto) Ort

Anfrage


Hier können Sie uns Ihre Anfrage übermitteln. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht und werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.