MOC 10992 Integrating On-Premises Core Infrastructure with Microsoft Azure



In diesem Kurs lernen die Teilnehmer den Umgang mit einer Reihe von Komponenten, wie Azure Compute-, Azure Speicher- und Netzwerk Services, die für die Bereitstellung hybrider Lösungen eingesetzt werden.
Die Teilnehmer erhalten einen Überblick über die Dienste, um hybride Lösungen entwerfen zu können.
Zudem lernen die Teilnehmer die Services, für die Datenspeicherung, die Azure Management- und Analysefunktionen, die Verwendung von Azure Disaster Recovery und die Business Continuity Lösungen für On Premise-Umgebungen kennen.

Kursdaten

Seminargebühr: 1890 € zzgl. Mehrwertsteuer
Kursdauer:        3 Tage

Voraussetzungen

Für diesen Kurs sollten die Kursteilnehmer folgende Vorkenntnisse mitbringen:

- Grundkenntnisse des Cloud Computing
- Kenntnisse über Windows Server 2012 und Windows Server 2016 GrundlagenGrundkenntnisse über Windows PowerShell
- Verständnis für Webanwendungen, einschließlich Erstellung, Konfiguration, Überwachung und Bereitstellung von Webanwendungen auf Internet Information Services (IIS)
- Verständnis für On Premises Virtualisierungstechnologien, einschließlich virtueller Maschinen, virtuellem Networking und virtueller Festplatten
- Verständnis für Netzwerkkonfigurationen, einschließlich TCP/IP, Domain Name System (DNS), VPNs, Firewalls und Verschlüsselungstechnologien
- Verständnis für Active-Directory-Konzepte, einschließlich Domänen, Forests, Domänencontroller, Replikation, Kerberos Protokoll und Lightweight Directory Access Protocol (LDAP)

Zielsetzung

Am Ende dieses Kurses werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:

- Integration mit Azure Compute Services
- Integration mit Azure Virtual Network
- Integration mit Azure-Speicher-, Daten- und Analytics Services
- Design und Implementierung Azure-basierter Disaster Recovery Lösungen
- Design und Implementierung von CrossPremises Anwendungen
- Integration des Monitorings und der Verwaltung für Operationen und Anwendungen

Zielgruppen

Dieser Kurs richtet sich an Netzwerk-Administratoren, Systemadministratoren, DevOps Experten, die den Umgang mit einer Reihe von Komponenten, wie Azure Compute-, Azure Speicher- und Netzwerk Services, die für die Bereitstellung hybrider Lösungen eingesetzt werden, erlernen möchten.

Sonstiges

Unterlagen, Getränke und Mittagessen sind im Seminarpreis enthalten.

Einführung in Microsoft Azure
- Überblick über Cloud Computing und Azure
- Überblick über die Azure-Bereitstellungsmodelle

Integration mit Azure Compute Services
- Überblick über virtuelle Maschinen und Cloud Services
- Erweiterung von Workloads auf Azure virtuelle Azure Maschinen mit VM-Images und virtuellen Festplatten
- Erweiterung von Big Compute Workloads zu Azure
- Integration der Compute Workloads mithilfe von Containern und Azure Service Fabric

Integration mit Azure Virtual Network
- Überblick über den Azure Virtuel Network Service
- Erweiterung der On Premises Netzwerke zu Azure

Integration mit Azure-Speicher-, Daten- und Analytics Services
- StorSimple, Azure Data Factory mit Data Management Gateway und Azure Content Delivery Network
- Implementierung des Azure Backup für On Premise Worksloads

Design und Implementierung Azure-basierter Disaster Recovery Lösungen
- Übersicht und Planung des Azure Site Recovery
- Erweiterung der Disaster Recovery-Möglicheiten mit StorSimple

Design und Implementierung von CrossPremises Anwendungen
- Überblick über CrossPremises Anwendungsmöglichkeiten und Designüberlegungen
- Implementierung des Azure Traffic Manager
- Implementierung von CrossPremises Lösungen für Desktop-, Web- und mobile Apps

Integration des Monitorings und der Verwaltung für Operationen und Anwendungen
- Die CrossPremises Azure Monitoring- und Management-Möglichkeiten
- Implementierung von CrossPremises Azure Monitoring- und -Managementlösungen
Förderung durch

- den Europäischen Sozialfond ESF
- den Berufsförderungsdienst der Bundeswehr (BFD)
- verschiedene Berufsgenossenschaften
- regionale Einrichtungen

und andere Träger möglich
Beginn Ende Preis (netto) Ort Anfrage
21.05.201823.05.20181890,00 €Cottbus
21.05.201823.05.20181890,00 €Leipzig
21.05.201823.05.20181890,00 €Halle
21.05.201823.05.20181890,00 €Potsdam
21.05.201823.05.20181890,00 €Berlin
21.05.201823.05.20181890,00 €München
21.05.201823.05.20181890,00 €Chemnitz
21.05.201823.05.20181890,00 €Erfurt
21.05.201823.05.20181890,00 €Hamburg
21.05.201823.05.20181890,00 €Hannover
21.05.201823.05.20181890,00 €Essen
01.10.201803.10.20181890,00 €Cottbus
01.10.201803.10.20181890,00 €Leipzig
01.10.201803.10.20181890,00 €Potsdam
01.10.201803.10.20181890,00 €Berlin
01.10.201803.10.20181890,00 €Hamburg
01.10.201803.10.20181890,00 €Hannover
01.10.201803.10.20181890,00 €Essen
01.10.201803.10.20181890,00 €München
01.10.201803.10.20181890,00 €Chemnitz
01.10.201803.10.20181890,00 €Erfurt

Übersicht

Voraussetzungen

Für diesen Kurs sollten die Kursteilnehmer folgende Vorkenntnisse mitbringen:

- Grundkenntnisse des Cloud Computing
- Kenntnisse über Windows Server 2012 und Windows Server 2016 GrundlagenGrundkenntnisse über Windows PowerShell
- Verständnis für Webanwendungen, einschließlich Erstellung, Konfiguration, Überwachung und Bereitstellung von Webanwendungen auf Internet Information Services (IIS)
- Verständnis für On Premises Virtualisierungstechnologien, einschließlich virtueller Maschinen, virtuellem Networking und virtueller Festplatten
- Verständnis für Netzwerkkonfigurationen, einschließlich TCP/IP, Domain Name System (DNS), VPNs, Firewalls und Verschlüsselungstechnologien
- Verständnis für Active-Directory-Konzepte, einschließlich Domänen, Forests, Domänencontroller, Replikation, Kerberos Protokoll und Lightweight Directory Access Protocol (LDAP)

Zielsetzung

Am Ende dieses Kurses werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:

- Integration mit Azure Compute Services
- Integration mit Azure Virtual Network
- Integration mit Azure-Speicher-, Daten- und Analytics Services
- Design und Implementierung Azure-basierter Disaster Recovery Lösungen
- Design und Implementierung von CrossPremises Anwendungen
- Integration des Monitorings und der Verwaltung für Operationen und Anwendungen

Zielgruppen

Dieser Kurs richtet sich an Netzwerk-Administratoren, Systemadministratoren, DevOps Experten, die den Umgang mit einer Reihe von Komponenten, wie Azure Compute-, Azure Speicher- und Netzwerk Services, die für die Bereitstellung hybrider Lösungen eingesetzt werden, erlernen möchten.

Sonstiges

Unterlagen, Getränke und Mittagessen sind im Seminarpreis enthalten.

Kursinhalt

Einführung in Microsoft Azure
- Überblick über Cloud Computing und Azure
- Überblick über die Azure-Bereitstellungsmodelle

Integration mit Azure Compute Services
- Überblick über virtuelle Maschinen und Cloud Services
- Erweiterung von Workloads auf Azure virtuelle Azure Maschinen mit VM-Images und virtuellen Festplatten
- Erweiterung von Big Compute Workloads zu Azure
- Integration der Compute Workloads mithilfe von Containern und Azure Service Fabric

Integration mit Azure Virtual Network
- Überblick über den Azure Virtuel Network Service
- Erweiterung der On Premises Netzwerke zu Azure

Integration mit Azure-Speicher-, Daten- und Analytics Services
- StorSimple, Azure Data Factory mit Data Management Gateway und Azure Content Delivery Network
- Implementierung des Azure Backup für On Premise Worksloads

Design und Implementierung Azure-basierter Disaster Recovery Lösungen
- Übersicht und Planung des Azure Site Recovery
- Erweiterung der Disaster Recovery-Möglicheiten mit StorSimple

Design und Implementierung von CrossPremises Anwendungen
- Überblick über CrossPremises Anwendungsmöglichkeiten und Designüberlegungen
- Implementierung des Azure Traffic Manager
- Implementierung von CrossPremises Lösungen für Desktop-, Web- und mobile Apps

Integration des Monitorings und der Verwaltung für Operationen und Anwendungen
- Die CrossPremises Azure Monitoring- und Management-Möglichkeiten
- Implementierung von CrossPremises Azure Monitoring- und -Managementlösungen

Foerderung

Inhalte folgen

Termine

G bedeuted Garantietermin (Dieser Termin findet definitv statt)
Beginn Ende Preis (netto) Ort
21.05.201823.05.20181890,00 €Berlin
21.05.201823.05.20181890,00 €Potsdam
21.05.201823.05.20181890,00 €Halle
21.05.201823.05.20181890,00 €Leipzig
21.05.201823.05.20181890,00 €Cottbus
01.10.201803.10.20181890,00 €Berlin
01.10.201803.10.20181890,00 €Potsdam
01.10.201803.10.20181890,00 €Leipzig
01.10.201803.10.20181890,00 €Cottbus
21.05.201823.05.20181890,00 €Essen
21.05.201823.05.20181890,00 €Hannover
21.05.201823.05.20181890,00 €Hamburg
21.05.201823.05.20181890,00 €Erfurt
21.05.201823.05.20181890,00 €Chemnitz
21.05.201823.05.20181890,00 €München
01.10.201803.10.20181890,00 €Erfurt
01.10.201803.10.20181890,00 €Chemnitz
01.10.201803.10.20181890,00 €München
01.10.201803.10.20181890,00 €Essen
01.10.201803.10.20181890,00 €Hannover
01.10.201803.10.20181890,00 €Hamburg

Anfrage


Hier können Sie uns Ihre Anfrage übermitteln. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht und werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.