SAP SCM Produktionsplanung (PP)

Teilnehmer lernen in diesem Kurs die wesentlichen Bestandteile der Produktionsplanungs­komponente von SAP® Supply Chain Management (SAP SCM) und die damit verbundenen wirtschaft­lichen Konzepte und Methoden kennen. Nach Kursabschluss sind sie in der Lage, das Zusammenwirken der Funktionalitäten und die integrativen Zusammenhänge zu anderen SAP®-Anwendungen zu verstehen. Es werden erste Erfahrungen mit dem Customizing gesammelt.



Voraussetzungen

Kursteilnehmer sollten bereits die Kurse SAP Systemüberblick und SAP Fremdbeschaffung besucht haben.

Zielsetzung

Teilnehmer lernen in diesem Kurs die wesentlichen Bestandteile der Produktionsplanungs­komponente von SAP® Supply Chain Management (SAP SCM) und die damit verbundenen wirtschaft­lichen Konzepte und Methoden kennen. Nach Kursabschluss sind sie in der Lage, das Zusammenwirken der Funktionalitäten und die integrativen Zusammenhänge zu anderen SAP®-Anwendungen zu verstehen. Es werden erste Erfahrungen mit dem Customizing gesammelt.

Zielgruppen

Der Kurs richtet sich an Führungskräfte, Projektleiter, Projektteam, Anwender in der Fachabteilung und Keyuser.

Sonstiges

Unterlagen, Getränke und Mittagessen im Seminarpreis enthalten

Überblick über die Funktionen von SAP SCM
Grundlagen Prozesse und Methoden aus Sicht Be­triebswirtschaft (Strategien, Absatzplan bis Produktionsplanung, Kanban-Verfahren, Dispositions- und Losgrößeverfahren, Produktionskennzahlen)
Überblick typische Prozessketten PPS-System
Stammdaten im PP, Materialstamm, Stücklisten, Arbeitspläne, Arbeitsplätze
Planungskonzepte, Materialbedarfsplanung, Pri­märbedarfe, Leitteileplanung, werksübergreifend
Fertigungsaufträge, Kapazitätsplanung, Terminie­rung, Erzeugniskalkulation
Planungsverfahren für Los- und Einzelfertiger
Planungsverfahren für Serien- und Fließfertigung
Langfristplanung; Ausblick in PP-Customizing
Personalplanung, Arbeitspläne, -plätze, -formen
Grundlagen der Abwicklung im KANBAN-System
Integration zu anderen SAP-Anwendungen
Einstieg in Teilbereiche des PPS durch Übungen
Förderung durch den Europäischen Sozialfond ESF, den Berufsförderungsdienst der Bundeswehr (BFD), verschiedene Berufsgenossenschaften und regionale Einrichtungen möglich
Beginn Ende Preis (netto) Ort Anfrage
07.11.201610.11.20161680,00 €Cottbus
07.11.201610.11.20161680,00 €Berlin
07.11.201610.11.20161680,00 €Magdeburg
07.11.201610.11.20161680,00 €Erfurt
07.11.201610.11.20161680,00 €Chemnitz
07.11.201610.11.20161680,00 €Leipzig
07.11.201610.11.20161680,00 €Potsdam
07.11.201610.11.20161680,00 €Halle
07.11.201610.11.20161680,00 €Essen
07.11.201610.11.20161680,00 €Hamburg
07.11.201610.11.20161680,00 €Hannover
07.11.201610.11.20161680,00 €Muenchen

Übersicht

Voraussetzungen

Kursteilnehmer sollten bereits die Kurse SAP Systemüberblick und SAP Fremdbeschaffung besucht haben.

Zielsetzung

Teilnehmer lernen in diesem Kurs die wesentlichen Bestandteile der Produktionsplanungs­komponente von SAP® Supply Chain Management (SAP SCM) und die damit verbundenen wirtschaft­lichen Konzepte und Methoden kennen. Nach Kursabschluss sind sie in der Lage, das Zusammenwirken der Funktionalitäten und die integrativen Zusammenhänge zu anderen SAP®-Anwendungen zu verstehen. Es werden erste Erfahrungen mit dem Customizing gesammelt.

Zielgruppen

Der Kurs richtet sich an Führungskräfte, Projektleiter, Projektteam, Anwender in der Fachabteilung und Keyuser.

Sonstiges

Unterlagen, Getränke und Mittagessen im Seminarpreis enthalten

Kursinhalt

Überblick über die Funktionen von SAP SCM
Grundlagen Prozesse und Methoden aus Sicht Be­triebswirtschaft (Strategien, Absatzplan bis Produktionsplanung, Kanban-Verfahren, Dispositions- und Losgrößeverfahren, Produktionskennzahlen)
Überblick typische Prozessketten PPS-System
Stammdaten im PP, Materialstamm, Stücklisten, Arbeitspläne, Arbeitsplätze
Planungskonzepte, Materialbedarfsplanung, Pri­märbedarfe, Leitteileplanung, werksübergreifend
Fertigungsaufträge, Kapazitätsplanung, Terminie­rung, Erzeugniskalkulation
Planungsverfahren für Los- und Einzelfertiger
Planungsverfahren für Serien- und Fließfertigung
Langfristplanung; Ausblick in PP-Customizing
Personalplanung, Arbeitspläne, -plätze, -formen
Grundlagen der Abwicklung im KANBAN-System
Integration zu anderen SAP-Anwendungen
Einstieg in Teilbereiche des PPS durch Übungen

Foerderung

Inhalte folgen

Termine

G bedeuted Garantietermin (Dieser Termin findet definitv statt)
Beginn Ende Preis (netto) Ort

Anfrage


Hier können Sie uns Ihre Anfrage übermitteln. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht und werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.