Pflegeseminare

Was bedeutet gute Pflege? Was ist eine gute Pflegekraft?

Das sind Fragen, die sich Pflegefach- und Hilfskräfte im Arbeitsalltag stellen. Dabei ist die Antwort so einfach. Eine gute Pflegekraft kann sein Gegenüber mit all seinen Ängsten und Nöten verstehen, diese aufnehmen und validieren. Aber wie lernt man solche Techniken ohne sich selbst zu belasten?

Es gibt viele Bildungsmöglichkeiten – ein klassisches Präsenzseminar, wo man Ihnen die Grundlagen über Anatomie, Physiologie und weitere Themenbereiche erklärt- oder sogenannte dynamische Schulungen, wo man aus Erfahrungen und Situationen Maßnahmen entwickelt. In der heutigen Zeit sind Pflegekräfte einer hohen zeitlichen, emotionalen und körperlichen Belastung ausgesetzt. Viele hatten innerhalb Ihrer Weiterbildung, Umschulung oder Fortbildung keine Möglichkeit sich ausreichend auf diese Alltagsbelastungen vorzubereiten. Der Pflegesektor ist neben dem sozialen Gedanken und der Fürsorge für die Patienten von wirtschaftlichen Komponenten und einem Dienstleistungsgedanken geprägt. Oftmals fehlt im betrieblichen Alltag die Zeit sich fachlich mit Dingen auseinander zu setzen. Hier können Sie es, denn wir wissen, dass Ihre Fortbildungswünsche genau so individuell sind, wie Ihre Patienten.