damago Berlin zieht zum Potsdamer Platz

17-11-2017 Hits:2 News Super User

Nach nun mittlerweile mehr als 10 Jahren Schulungsbetrieb am Berliner Spittelmarkt und den neuen Gegebenheiten durch einen amerikanischen Immobilienfond haben wir uns entschlossen, eine neue Wirkungsstätte zu suchen. Diese Aufgabe erwies sich als weit schwieriger als angenommen. Am Ende jedoch haben wir wirklich schöne große Räumlichkeiten in der Bernburger Straße am Potsdamer Platz gefunden. Diese neue Geschäftsstelle ist für unsere Kunden sehr einfach mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen und ausreichend Parkplätze stehen am Gropius-Bau zur Verfügung - wie auch nicht anders zu erwarten gebührenpflichtig. 

Und als Schmankerl haben wir mitten im Zentrum der Stadt einen gemütlichen kleinen grünen lauschigen Hinterhof.

Besuchen Sie uns in den neuen Räumen. wir freuen uns.

Neuerungen bei der Qualifikation zur zusätzlichen Betreuungskraft

22-02-2017 Hits:67 News Super User

Wichtige Information für alle Interessenten an einer Qualifikation zur zusätzlichen Betreuungskraft

Mit Wirkung vom 01.01.2017 und dem Inkrafttreten des 2. Pflegestärkungsgesetzes hat sich die gesetzliche Grundlage für die Betreuungsangebote und die Qualifikation der zusätzlichen Betreuungskräfte in stationären und teilstationären Pflegeeinrichtungen geändert. Der bisherige § 87b Abs. 3 SGB XI wurde ersetzt durch den neuen § 43b und die Aufgaben, Anforderungen und die Qualifikation dieser zusätzlichen Betreuungskräfte sind in der neuen Richtlinie nach § 53c SGB XI (Betreuungskräfterichtlinie) verankert. Demzufolge erfolgt die Qualifikation der zusätzlichen Betreuungskräfte nicht mehr nach § 87b sondern nach § 53c SGB XI.
Durch diese gesetzliche Neuregelung haben alle Pflegebedürftigen in voll- und teil¬stationären Pflegeeinrichtungen ab 01.01.2017 einen Rechtsanspruch auf Maßnahmen zur zusätzlichen Betreuung und Aktivierung. Sämtliche anderen bisher geltenden Regelungen für die zusätzliche Betreuung bleiben unverändert bestehen; die Regelungen des bisherigen § 87b Abs. 3 SGB XI werden lediglich in § 43b SGB XI überführt. In der neuen Betreuungskräfterichtlinie nach § 53c SGB XI wird allerdings ganz klar hervor-gehoben, dass zu den Aufgaben der zusätzlichen Betreuungskräfte zwar auch die Hilfen gehören, die bei der Durchführung ihrer Betreuungs- und Aktivierungstätigkeiten unaufschiebbar und unmittelbar erforderlich sind, wenn keine Pflegekraft rechtzeitig zur Verfügung steht, diese Betreuungskräfte aber  weder regelmäßig noch planmäßig in körperbezogene Pflegemaßnahmen sowie hauswirtschaftliche Tätigkeiten eingebunden werden dürfen. 
Alle unsere Qualifikationen für zusätzliche Betreuungskräfte (Alltagsbegleiter, Demenzbetreuer) finden nach diesen neuen Richtlinien statt.

Transkulturelle Pflege

18-09-2016 Hits:35 News Super User

Die Teilnehmer/-innen des 25. Pflegehelferkurses der Chemnitzer Geschäftsstelle haben mit viel Interesse und Begeisterung erfolgreich das neue Zusatzmodul Transkulturelle Pflege absolviert. Ziel dieser Zusatzqualifizierung ist das Bekanntmachen mit anderen Weltanschauungen und Religionen, denn auch Pflege- und Betreuungskräfte werden perspektivisch zunehmend mit Menschen aus anderen Kulturkreisen zu tun haben. Egal, ob sie diese Menschen betreuen und pflegen oder mit ihnen in den interdisziplinären Teams zusammenarbeiten. Sie lernen in dem 3-wö. Zusatzmodul die Besonderheiten anderer Kulturen, Weltanschauungen und Religionen. Diese Wissensvermittlung über die kulturelle Vielfalt, die unterschiedlichen Glaubens- und Lebensfragen, Rituale und Tabus, ist sehr wichtig, um die vielen noch bestehenden Ängste und Unsicherheiten im Umgang mit Migranten und insbes. Flüchtlingen und Asylsuchenden zu bewältigen. Alle Teilnehmer/-innen haben diesen Wissenszuwachs sehr begrüßt, hat er ihnen doch viele Informationen vermittelt, wie sie selbst mit Menschen aus anderen Kulturkreisen umgehen können und diese dadurch viel besser verstehen. Auch das ist ein kleiner Beitrag zur gelebten Integration, den wir gerne in allen weiteren Lehrgängen fortsetzen werden.   
Ihr Team aus Chemnitz

Geprüfter Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen

18-09-2016 Hits:82 News Super User

Mitte November d.J. starten wir in Chemnitz mit dieser interessanten und zukunftsträchtigen Aufstiegsfortbildung, die mit der IHK-Prüfung im März 2017 abschließen wird. Damit wollen wir auch auf diesem Gebiet unseren kleinen Beitrag leisten, um dem ständig wachsenden Bedarf an Fach- und Führungskräften im Gesundheits- und Sozialwesen entgegenzuwirken.
Den zukünftigen Fachwirten, die bereits über einen Berufsabschluss in Gesundheit, Pflege oder dem kfm. Bereich sowie eine entsprechende Berufserfahrung verfügen müssen, um zur IHK-Prüfung zugelassen zu werden, stehen nach erfolgreichem Abschluss vielfältige und attraktive Berufschancen im mittleren Management dieser Wachstumsbranche zur Verfügung. Zu ihren späteren Einsatzgebieten gehören neben Kliniken, Reha- und Kureinrichtungen auch Pflegeeinrichtungen und Rettungsdienste, Krankenkassen, Versicherungen, Verbände u.ä. Institutionen.
Diese Fachkräfte mit Führungspotenzial und umfangreichen betriebswirtschaftlichen Kenntnissen erfüllen alle Anforderungen an eine anspruchsvolle, abwechslungsreiche und zukunftsträchtige Tätigkeit mit vielfältigen Karrieremöglichkeiten. Auch die geforderte Qualifikation zur Ausübung der Tätigkeit als Heimleiter von stationären Pflegeeinrichtungen ist damit erfüllt. Die Aufstiegsfortbildung stellt darüber hinaus eine attraktive Alternative zu den Bachelor-Studiengängen dar.  
Auf unserer Homepage und im KURSNET finden alle Interessenten weitere Informationen zum Inhalt und zum Ablauf.
Es freut sich auf weitere Fragen und Anregungen
das Team aus Chemnitz    

Sprachkurse für Flüchtlinge sehr erfolgreich gestartet

05-10-2015 Hits:257 News Super User

Am 2.11.2015 haben wir unsere ersten Sprachkurse für Flüchtlinge gestartet. Mittlerweile führen wir diese Kurse an allen Standorten durch. Eine sehr hohe Kundenzufriedenheit geben unserem Konzept recht. An einigen Standorten haben wir auch eine kleine Kinderecke eingerichtet, wo die Kinder der Teilnehmer während der Kurse beschäftigt und beaufsichtigt werden. Wir freuen uns sehr, auch Kinder bei uns begrüßen zu dürfen. Mal was ganz neues. Macht uns sehr viel Spaß (-:
PS: Wir bieten die Kurse sowohl ganztags als auch halbtags an.

Ihr damago-Team.

 

 

Es geht wieder los: Qualifizierung in der Kindertagespflege in Chemnitz

05-10-2015 Hits:333 News Super User

Am 14.10.2015 starten wir den nächsten Kurs für Tagesmütter/-väter. Bis Mitte Dezember werden die Teilnehmer unseren Lehrplan kennenlernen, der bereits die Forderungen der Fachgremien nach einer wesentlich höheren Qualität der Ausbildung durch einen größeren Stundenumfang sowie eine enge Verbindung zur Praxis abdeckt.  In mehreren Praktikumsblöcken werden die Teilnehmer/-innen an der Seite von erfahrenen Kindertagespflegepersonen mit dem konkreten Arbeitsalltag und den unterschiedlichsten Arbeitssituationen konfrontiert und können somit bereits erste berufliche Erfahrungen sammeln und ihre Handlungskompetenzen entwickeln. Wir vermitteln das erforderliche Rüstzeug für ihre selbstständigen Tagespflegestellen im Bereich der frühkindlichen Pädagogik inkl. der Kenntnisse zur Ersten Hilfe am Kind und den Grundlagen für eine Existenzgründung.
Für weitere Fragen und Anmeldungen kontaktieren Sie uns bitte!
Ihr damago-Team in Chemnitz.

 

 

Erster Kurs Qualifizierung in der Kindertagespflege in Chemnitz startet!

05-08-2015 Hits:361 News Super User

Der 1. Ausbildungskurs für Tagesmütter/-väter beginnt am 10.08.2015. Bis Mitte Oktober werden sie das erforderliche Rüstzeug für ihre selbstständigen Tagespflegestellen im Bereich der frühkindlichen Pädagogik inkl. der Kenntnisse zur Ersten Hilfe am Kind und der Grundlagen für eine Existenzgründung vermittelt bekommen. Unser Lehrplan berücksichtigt bereits die Forderungen der Fachgremien nach einer wesentlich höheren Qualität der Ausbildung durch einen größeren Stundenumfang sowie eine enge Verbindung zur Praxis.  In mehreren Praktikumsblöcken werden die Teilnehmer/-innen an der Seite von erfahrenen Kindertagespflegepersonen mit dem konkreten Arbeitsalltag und den unterschiedlichsten Arbeitssituationen konfrontiert und können somit bereits erste berufliche Erfahrungen sammeln und Handlungskompetenzen entwickeln.

Damago Hausmesse IT-Security am 20.03.2015

12-01-2015 Hits:485 News Super User

Egal ob Energieversorger, Spedition oder Krankenhaus. Die Sicherheit steht beim digitalen Datenaustausch immer an höchster Stelle… zumindest sollte dies der Fall sein.

Ist ein hundertprozentiger Schutz vor Cyberkriminalität, Datenverlust und Sabotage möglich? Wie können Sie für Ihr Unternehmen ein Höchstmaß an IT-Sicherheit gewährleisten? Und wie wichtig sind geschulte Mitarbeiter im Bereich IT-Security?

Diese und viele andere Fragen beantworten wir auf unserer kostenfreien Hausmesse „IT-Security – von A bis Z“ am 20. März 2015 von 11.00 bis 18.00 Uhr in unserem Schulungszentrum in Essen.

Besuchen Sie uns und informieren Sie sich bei ausgewählten Vorträgen über Chancen und Risiken der digitalen Kommunikation und lassen Sie sich von Fachreferenten über Aufgaben und Pflichten im Bereich IT-Sicherheit beraten.

Anmeldungen bitte bis zum 06. März 2015 unter:  IT-Security von A bis Z oder per eMail an anmeldung@damago-essen.de.

Einen Ablaufplan der Hausmesse finden Sie in unserem Flyer, den Sie hier herunterladen können.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Der Countdown läuft – Berufspädagogische Weiterbildung startet

12-01-2015 Hits:378 News Super User

Am 20.03.2015 startet in Chemnitz der nächste Durchgang der Berufspädagogischen Weiterbildung. Interessenten, die ihre pädagogischen Kenntnisse vertiefen wollen, sollten sich deshalb schnell melden - es steht noch eine begrenzte Anzahl von freien Plätzen zur Verfügung.
Diese berufsbegleitende Weiterbildung kann zur Erlangung der Lehrgenehmigung oder zur Entfristung durch die Sächsische Bildungsagentur führen. 
Nähere Auskünfte erteilt gern Ihr Team aus Chemnitz.

MS SQL Server 2014: Änderungen bei den diversen Prüfungen

14-09-2014 Hits:375 News Super User

Für SQL Server-Spezialisten, die ihr Wissen zertifizieren lassen wollen, hat Microsoft in den letzten Wochen einige relevante Neuerungen angekündigt. SQL Server 2014-Zertifizierungen werden nur auf MCSE-Stufe angeboten. Die neuen Produktfeatures konzentrieren sich auf Leistungsoptimierung und hohe Verfügbarkeit und eignen sich am besten für die MCSE-Stufe. 


Zusammengefasst sind die wichtigsten Änderungen:

  • Die Qualifikation MCSA: SQL Server 2012 und die zugehörigen Prüfungen (70-461/70-462/70-463) sind weiterhin ohne Änderungen verfügbar. Es wird keine Qualifikation für MCSA: SQL Server 2014 angeboten.
  • Die Prüfungen MCSE: Data Platform (70-464/70-465) und MCSE: Business Intelligence (70-466/70-467) umfassen zukünftig auch Themen zu SQL Server 2014. Die Prüfungsnummern bleiben gleich. 


Folgende Änderungen gibt es bei den Upgrade-Prüfungen:

  • Die Upgrade-Prüfungen 70-459 and 70-460 umfassen zukünftig (ab 15. Mai 2014) Themen zu SQL Server 2012 und auch 2014.
  • Keine Änderungen wird es bei den Examen 70-457 und 70-458 geben. 


Alle Infos zu den ursprünglichen und überarbeiteten Zielsetzungen der Prüfungen finden Examenskandidaten im Abschnitt Bewertete Fähigkeiten auf den einzelnen Prüfungs-Webseiten.

Technischer Fachwirt (Teil III der Meisterausbildung - HWK)

11-05-2014 Hits:455 News Super User

Neu in unserem Programm für Aus- und Weiterbildung haben wir den Lehrgang zum Technischen Fachwirt (TFW), der mit einer Prüfung vor der HWK endet, die gleichzeitig als Teil III der Meisterprüfung anerkannt wird.
Der TFW ist ein öffentlich-rechtlich und bundesweit anerkannter Abschluss in der deutschen Industrie und im Handwerk, der eine Brücke zwischen technischer und kaufmännischer Kompetenz bildet. Er ist einer der vielseitigsten Fachwirt-Abschlüsse und eröffnet Beschäftigungsperspektiven in den verschiedensten Wirtschaftszweigen der Industrie und des Handels.

TFW übernehmen organisatorische, leitende und kontrollierende Tätigkeiten in verschiedenen Bereichen von Industrie- und Handwerksbetrieben. Dank ihrer doppelten Qualifikation aus betriebswirtschaftlichen Kenntnissen und technischen Know-how sind sie optimal geeignet für Schnittstellenpositionen zwichen Produktion und Management.

Auf Grund des stetig wachsenden Bedarfs an qualifizierten Mitarbeitern für Schnittstellenpositionen zwischen technischen und betriebswirtschaftlichen Unternehmensbereichen wurde vor mehr als 20 Jahren die Aufstiegsqualifizierung ins Leben gerufen und seitdem ständig an den neuen Bedingungen angepasst. Gerade vor dem Hintergrund des steigenden Facharbeiterbedarfs gewinnt diese Fortbildung noch mehr an Bedeutung, denn technische Fachwirte sind dank ihrer fachübergreifenden Qualifikation Generalisten und damit eigentlich für jedes Unternehmen unverzichtbar.

Im Handwerk zählt der HWK-Abschluss als 3. Teil der Meisterprüfung. Eine Kombination von Fachwirt-Weiterbildung und Meisterprüfung ist deshalb vom Ablauf her sinnvoll und hinsichtlich der späteren Anerkennung eine besonders lohnende Option, denn mit der Meisterausbildung werden 2 anerkannte Fortbildungsabschlüsse (TFW und AdA) absolviert. Generell können alle 4 Teile der Meisterausbildung in beliebiger Reihenfolge abgelegt werden, wobei jedoch die gewerkeübergreifenden Teile III und IV, die wir beide anbieten, als Beginn emphelenswert sind.

Die Weiterbildung zum TFW bietet die Chance, leitende Funktionen in verschiedenen betrieblichen Abteilungen zu übernehmen und sich damit beruflich weiterzuentwickeln und ihre berufliche Karriere bis hin zu Studienabschlüssen zu planen.

Wir unterrichten nach den seit Dezember 2013 geltenden neuen Rechtsvorschriften zur Prüfung zum TFW. Der gesamte Lehrstoff mit einem Umfang von 400 UE ist in die neuen 4 Handlungsfelder gegliedert, wobei auch das Kennenlernen und der Umgang mit Software eingeschlossen ist.

Unsere Qualifizierung ist AZAV-zertifiziert und damit förderungsfähig durch die Leistungsträger, z.B. die Arbeitsagenturen und Jobcenter.

Ihr damago-Team Chemnitz
Anfragen und Beratung unter: 0371-520 2301

Pflegehelfer haben gute Jobchancen

11-05-2014 Hits:388 News Super User

Am 31.03. beginnt eine neue kombinierte Qualifizierung zum Pflegehelfer in Chemnitz, die sich mit den Zusatzmodulen Behandlungspflege (LG 1) und Demenzbetreuung nach § 87b an den Bedürfnissen der Praxis orientiert. Diese zertifizierte und damit zu 100 % über die Arbeitsagenturen und Jobcenter förderungsfähige Qualifizierung dauert insgesamt knapp 6 Monate, wobei durch den modularen Aufbau auch verschiedene und kürzere Varianten möglich sind, so dass neben den individuellen fachlichen und sozialen Voraussetzungen der Teilnehmer auch deren Wünsche optional Beachtung finden.

Zusammen mit den beiden Praktika und dem fachpraktischen Unterricht durch erfahrene Lehrkräfte werden die Teilnehmer optimal auf ihre spätere Tätigkeit im Pflegebereich vorbereitet. In stationären, teilstationären und ambulanten (Alten-)Pflegeeinrichtungen werden diese gut qualifizierten Absolventen dringend benötigt. Lt. aktuellem Pflegereport der Bertelsmann-Stiftung steht bis 2030 einer Steigerung der Pflegebedürftigen von rund 50 % ein Defizit von fast einer halben Mio Vollzeitkräften in der Pflege gegenüber – allein in Sachsen geht man von einer Personallücke von mehr als 30.000 Vollzeitkräften aus.

Demzufolge sind die Jobchancen im Pflegebereich außerordentlich gut. Es besteht darüber hinaus auch die Möglichkeit, nach erfolgreichem Abschluss als ehrenamtlicher Helfer im Pflegebereich tätig zu werden oder sich als Anbieter von niedrigschwelligen Betreuungsleistungen selbständig zu machen. Dabei handelt es sich um Betreuungsangebote, die zwischen häuslicher Versorgung und professioneller Tagespflege stehen, für einen nach § 45 SGB XI berechtigten Personenkreis.
Alle Interessenten sollten sich schnell zur Anmeldung entschließen, denn die Platzkapazität ist begrenzt. Der dann darauf folgende neue Kurs wird voraussichtlich Ende Mai / Anfang Juni beginnen.
Das Team der Geschäftsstelle Chemnitz steht für Fragen / Anregungen gerne zur Verfügung und freut sich schon auf die neuen Teilnehmer.

Die Bildungsprämie geht in die 3. Runde!

11-05-2014 Hits:460 News Super User

Eine 3. Förderphase des Bundesprogramms Bildungsprämie ist zurzeit in Vorbereitung. In der neuen Förderphase werden für Personen, die einen Prämiengutschein nutzen möchten, veränderte Förderkonditionen gelten. Voraussichtlich ab dem 1. Juli 2014 greifen die neuen Bedingungen. Die wesentlichen Änderungen sind:
- Die weiterbildungsinteressierte Person muss das 25. Lebensjahr vollendet haben und
- die angestrebte Weiterbildungsmaßnahme darf nicht mehr als 1.000 Euro kosten (Maßstab ist der Rechnungspreis).

Unverändert wird als Voraussetzung gelten, dass die Personen:
- mindestens 15 Stunden pro Woche erwerbstätig sind und
- über ein zu versteuerndes Jahreseinkommen von maximal 20.000 Euro verfügen (bei gemeinsam Veranlagten 40.000 Euro).

Weitere Info finden sich in Kürze beim zuständigen Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Erfolgreicher Start "Technischer Fachwirt" in Chemnitz

11-05-2014 Hits:385 News Super User

 

Bereits Ende April ist der erste 10-wö. Lehrgang zum TFW bei uns gestartet, der mit einer HWK-Prüfung endet. Die erfolgreich abgelegte Prüfung wird gleichzeitig als Teil III der Meisterprüfung angerechnet. Der Meister ist immer noch DER Abschluss im deutschen Handwerk, denn der Meisterbrief steht für garantierte Qualifikation und meisterliche Leistung.
Die Ausbildung zum Handwerksmeister untergliedert sich in 4 Teile, wobei Sie die beiden fachübergreifenden Teile III und IV – bei Eignung sogar mit voller Förderung durch die Leistungsträger Arbeitsagentur / Jobcenter oder Rentenversicherung – bei uns absolvieren können. Eine Reihenfolge der einzelnen Teile ist nicht vorgeschrieben, allerdings wird allgemein empfohlen, die beiden fachübergreifenden Teile III und IV zuerst zu absolvieren, weil man damit bereits 2 bundesweit anerkannte Abschlüsse erlangt: den Technischen Fachwirt, der als der vielseitigste aller Fachwirtabschlüsse eingeschätzt wird, und den sogen. AdA-Schein (Ausbildereignungsprüfung). Beide Abschlüsse eröffnen Ihnen neben der Option der Meisterprüfung völlig neue berufliche Möglichkeiten. Dank ihrer doppelten Qualifikation aus betriebswirtschaftlichen Kenntnissen und technischem Know-how besetzen die Technischen Fachwirte die wichtigen Schnitt-stellenpositionen zwischen Produktion und Management, während Sie durch eine erfolgreich bestandene Ausbildereignungsprüfung die berufs- und arbeitspädagogischen Grundlagen für die Ausbildung von neuen Fachkräften erlangen.
Auch für ältere und gesundheitlich beeinträchtigte Facharbeiter und Gesellen ist diese berufliche Weiterbildung mit anerkanntem Abschluss gut geeignet. Die nächsten Kurse beginnen bald. Gerne stellen wir uns Ihren Fragen und beraten Sie zu den Fördermöglichkeiten.

Ihr damago-Team in Chemnitz

Güray Selcuk

21-09-2016 Hits:1509 Trainer Super User

Wir über ihn:  
Güray Selcuk ist einer unserer Stammtrainer, auf die wir zu 100% bauen. Er zeichnet sich durch höchste Zuverlässigkeit und Fachkenntnis aus. Zu seinen herausragenden Stärken zählt es weiterhin, jedes Seminar interessant, locker und dennoch zielführend umzusetzen.

Zertifizierungen:  
MCT, MCSE 2012, MCSA 2012, MCSA Windows 8

∅ fachlich:  1.0000
∅ didaktisch: 1.0526

 

Reno Föllmer

20-09-2016 Hits:3532 Trainer Super User

Wir über ihn:  
Reno Föllmer kennt Oracle wie seine Westentasche. Als Oracle Certified Master 10g verfügt er über die höchste Auszeichnung, die im Rahmen des Oracle-Zertifizierungsprogramm erworben werden kann - bisher wurde sie weltweit nur 260 Mal vergeben. Ob Real Application Cluster oder Data Guard: Wenn es um Oracle geht, steht Ihnen mit Reno Föllmer im Support- und Projektbereich ein hervorragender Spezialist zur Verfügung.

Zertifizierungen:  
MCDBA - Microsoft Certified Database Administrator MCSE - Microsoft Certified Systems Engineer 2000 OCP9i - Oracle9i Database Administrator Certified Professional OCP 10g - Oracle Database 10g Administrator Certified Professional OCM 10g - Oracle Database 10g Administrator Certified Master

∅ fachlich:  1.0929
∅ didaktisch: 1.2714

Andre' Hohenstein

20-09-2016 Hits:2426 Trainer Super User

Wir über ihn:  
André Hohenstein ist in unserem Auftrag für den Full-Service-Support der AWO Brandenburg zuständig. Seine Kenntnisse auf diesen Gebieten können auch für Ihr Projekt oder Supporteinsatz sehr hilfreich sein. Für damago Dresden und Chemnitz ist André außerdem als Trainer im Einsatz.

Zertifizierungen:  
MCSE - Microsoft Certified Systems Engineer NT, 2000 und 2003 MCTS - Microsoft Certified Technology Specialist (z.B. Microsoft Windows Small Business Server 2003) MCITP - MCITP Server & Enterprise Administrator 2008

∅ fachlich:  1.2410
∅ didaktisch: 1.6185

Silvio Günther

20-09-2016 Hits:6144 Trainer Super User

Wir über ihn:  
Silvio Günther ist einer der beiden Gründer von damago - und einer der gefragtesten Trainer und Consultants im Bereich Windows und Exchange. Seine Einsätze haben ihn bereits durch ganz Deutschland und die angrenzenden Länder geführt.

Zertifizierungen:  
MCSE - Microsoft Certified Systems Engineer NT, 2000 und 2003 MCT - Microsoft Certified Trainer MCTS - Microsoft Certified Technology Specialist (u.a. Windows Vista, Exchange Server 2010, Windows Server 2008) MCITP - Microsoft Certified IT Professional Enterprise Messaging Administrator MCITP - Microsoft Certified IT Professional Server Administrator und Enterprise Administrator

∅ fachlich:  1.1692
∅ didaktisch: 1.5231

 

Werner Heuser

20-09-2016 Hits:1575 Trainer Super User

Wir über ihn:  
Werner Heuser ist unser Trainer für die Linuxkurse. Seit 1989 arbeitet er mit Unix Betriebssystemen und hat sich wenige Jahre später für Linux entschieden. Bekannt wurde er durch seine HOWTOs, Artikel für Fachzeitschriften und Vorträge bei Linuxkongressen. Er liebt die Arbeit mit der Kommandozeile. Seine persönliche "Powershell" ist die Bash.

Zertifizierungen:  
LPIC-1, LPIC-2 und LPIC-3

∅ fachlich:  1.0000
∅ didaktisch: 1.2500

Walter Ischner

20-09-2016 Hits:641 Trainer Super User

Wir über ihn:  
Herr Ischner ist seit Jahren für unser Unternehmen tätig. Er deckt den kompletten Microsoft-Office-Bereich ab, insbesondere Excel und Access VBA. Auch im Bereich Zeitmanagement verfügt er über langjährige Erfahrung.

Zertifizierungen:  
-

∅ fachlich:  1.6316
∅ didaktisch: 2.3684

Silke Dittmer

20-09-2016 Hits:1439 Trainer Super User

Wir über ihn:  
Silke Dittmer ist Ihre Spezialistin rund um Office, Grafik und Desktop-Publishing. Sie zeichnet sich durch höchste Zuverlässigkeit und Fach-kenntnis aus. Zu ihren Stärken zählen die sehr gute pädagogische Um-setzung der Lerninhalte und das Talent komplexe Inhalte einfach und kundengerecht aufzubereiten und zu übermitteln. Eigeninitiative, Motiva-tion, Spaß am Unterrichten und viel Engagement in der Un-terrichtsvorbereitung sind für den Kunden spürbar. Jede Frage des Kunden ist ihr willkommen.

Zertifizierungen:  
Ausbilder-Eignungsprüfung (AEVO), MOS Master 2010, MOS Master 2013

∅ fachlich:  1.1538
∅ didaktisch: 1.2762

Jens Bente

20-09-2016 Hits:962 Trainer Super User

Wir über ihn:  

Zertifizierungen:  

∅ fachlich:  
∅ didaktisch: