Verwalten der Grid Infrastucture (inkl. ASM) 11g

 Mit der Oracle Version 10g wurde eine neue Funktion namens Automatic Storage Management (ASM) eingeführt. Als Mischung eines logischen Volume Managers und eines automatischen Dateimanagements für Oracle-Dateitypen dient ASM dazu, Datenbankadministratoren die physische Konfiguration von Datenbanken zu erleichtern.



Kursdaten

Seminargebühr: 1600 € zzgl. Mehrwertsteuer
Kursdauer:        2 Tage

Zielsetzung

Der Kurs vermittelt die Administration von Oracle ASM (optional 10g, 11gR1, 11gR2) und der Grid Infrastucture.

Zielgruppen

Datenbankadministratoren

Sonstiges

Unterlagen, Getränke und Mittagessen im Seminarpreis enthalten


Grid-Infrastruktur: Grundlegende Konzepte
- Definition eines Cluster
- Raster-Foundation: Aufbau und Komponenten
- Die Oracle Clusterware und ihre Architektur
- Überblick über die ASM-Architektur
- ASM-Laufwerkgruppen erstellen und administrieren
- ASM-Cluster-Dateisysteme erstellen und administrieren
- Trennung der Rollen

Installation und Konfiguration der Grid-Infrastruktur
- Hardware-Anforderungen
- Netzwerk-Anforderungen
- Konfiguration von DNS- und DHCP
- Client-Zugriffnamen

Verwaltung der Clusterware
- Die Clusterware-Administration mit dem Enterprise Manager
- Die Standort-Festlegung für Konfigurationsdateien der Oracle Clusterware
- OCR-Locations: Migration zu ASM
- Netzwerkeinstellungen verwalten
- Verwaltung der Oracle Clusterware
- Ein Cluster erweitern: Welche Schritte sind erforderlich?
- Patchsets installieren mittels OUI-Dienstprogramm
- Patchinstallation mittels Opatch-Dienstprogramm

Administration der ASM-Laufwerkgruppen
- ASM-Laufwerkgruppen erstellen und löschen
- ASM-Laufwerkgruppenattribute
- Der Umgang mit ASM-Laufwerkgruppen
- Read-Failure-Groups
- Die ASM-Disk-Statistik anzeigen

Mit ASM-Dateien, Vorlagen und Verzeichnissen umgehen
- Die Verwendung verschiedener Client-Tools beim ASM-Datenzugriff
- ASM-Dateiformat: Vollqualifizierte Namen
- ASM-Dateien, Aliase und Verzeichnisse erstellen und administrieren
- Datenträgergruppenvorlagen administrieren
- Die Administration von ASM ACL mittels Befehlszeilen
- Die Administration von ASM ACL mittels Enterprise Manager

RAC-Datenbank (Real Application Clusters)
- Installation einer RAC-Datenbank
- Verwaltung einer RAC-Datenbank verwalten
- Die Administration einer Oracle RAC-Datenbank
- Eine RAC-Datenbank überwachen und optimieren

Arbeit mit verschiedenen Diensten
- Dienste in einer RAC-Datenbankumgebung konfigurieren und verwalten
- Umgang mit dem Datenbank-Ressource-Manager
- Arbeit mit dem Scheduler
Förderung durch

- den Europäischen Sozialfond ESF
- den Berufsförderungsdienst der Bundeswehr (BFD)
- verschiedene Berufsgenossenschaften
- regionale Einrichtungen

und andere Träger möglich
Beginn Ende Preis (netto) Ort Anfrage
09.10.201710.10.20171600,00 €Cottbus
09.10.201710.10.20171600,00 €Leipzig
09.10.201710.10.20171600,00 €Halle
09.10.201710.10.20171600,00 €Potsdam
09.10.201710.10.20171600,00 €Berlin
16.10.201717.10.20171600,00 €Chemnitz
16.10.201717.10.20171600,00 €Erfurt
16.10.201717.10.20171600,00 €München
23.10.201724.10.20171600,00 €Hamburg
23.10.201724.10.20171600,00 €Hannover
23.10.201724.10.20171600,00 €Essen

Übersicht

Zielsetzung

Der Kurs vermittelt die Administration von Oracle ASM (optional 10g, 11gR1, 11gR2) und der Grid Infrastucture.

Zielgruppen

Datenbankadministratoren

Sonstiges

Unterlagen, Getränke und Mittagessen im Seminarpreis enthalten

Kursinhalt


Grid-Infrastruktur: Grundlegende Konzepte
- Definition eines Cluster
- Raster-Foundation: Aufbau und Komponenten
- Die Oracle Clusterware und ihre Architektur
- Überblick über die ASM-Architektur
- ASM-Laufwerkgruppen erstellen und administrieren
- ASM-Cluster-Dateisysteme erstellen und administrieren
- Trennung der Rollen

Installation und Konfiguration der Grid-Infrastruktur
- Hardware-Anforderungen
- Netzwerk-Anforderungen
- Konfiguration von DNS- und DHCP
- Client-Zugriffnamen

Verwaltung der Clusterware
- Die Clusterware-Administration mit dem Enterprise Manager
- Die Standort-Festlegung für Konfigurationsdateien der Oracle Clusterware
- OCR-Locations: Migration zu ASM
- Netzwerkeinstellungen verwalten
- Verwaltung der Oracle Clusterware
- Ein Cluster erweitern: Welche Schritte sind erforderlich?
- Patchsets installieren mittels OUI-Dienstprogramm
- Patchinstallation mittels Opatch-Dienstprogramm

Administration der ASM-Laufwerkgruppen
- ASM-Laufwerkgruppen erstellen und löschen
- ASM-Laufwerkgruppenattribute
- Der Umgang mit ASM-Laufwerkgruppen
- Read-Failure-Groups
- Die ASM-Disk-Statistik anzeigen

Mit ASM-Dateien, Vorlagen und Verzeichnissen umgehen
- Die Verwendung verschiedener Client-Tools beim ASM-Datenzugriff
- ASM-Dateiformat: Vollqualifizierte Namen
- ASM-Dateien, Aliase und Verzeichnisse erstellen und administrieren
- Datenträgergruppenvorlagen administrieren
- Die Administration von ASM ACL mittels Befehlszeilen
- Die Administration von ASM ACL mittels Enterprise Manager

RAC-Datenbank (Real Application Clusters)
- Installation einer RAC-Datenbank
- Verwaltung einer RAC-Datenbank verwalten
- Die Administration einer Oracle RAC-Datenbank
- Eine RAC-Datenbank überwachen und optimieren

Arbeit mit verschiedenen Diensten
- Dienste in einer RAC-Datenbankumgebung konfigurieren und verwalten
- Umgang mit dem Datenbank-Ressource-Manager
- Arbeit mit dem Scheduler

Foerderung

Inhalte folgen

Termine

G bedeuted Garantietermin (Dieser Termin findet definitv statt)
Beginn Ende Preis (netto) Ort
09.10.201710.10.20171600,00 €Berlin
09.10.201710.10.20171600,00 €Potsdam
09.10.201710.10.20171600,00 €Halle
09.10.201710.10.20171600,00 €Leipzig
09.10.201710.10.20171600,00 €Cottbus
16.10.201717.10.20171600,00 €Erfurt
16.10.201717.10.20171600,00 €Chemnitz
16.10.201717.10.20171600,00 €München
23.10.201724.10.20171600,00 €Essen
23.10.201724.10.20171600,00 €Hannover
23.10.201724.10.20171600,00 €Hamburg

Anfrage


Hier können Sie uns Ihre Anfrage übermitteln. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht und werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.