Behandlungspflege LG 1+2, Qualifizierung v. Pflegehelfern nach §§132, 132a SGB V – nur in Essen buchbar



Immer mehr Menschen benötigen neben einer sehr guten Grundpflege und Betreuung auch eine optimale Versorgung im Bereich der Behandlungspflege.
Um diesen stetig steigen Bedarf bestmöglich abzudecken, bilden wir für diesen speziellen Bereich aus.
Die Weiterbildung gibt den Teilnehmern durch Vermittlung des notwendigen Wissens und Könnens, alle Voraussetzungen, um eine optimale und korrekte Behandlungspflege durchzuführen.
Im Rahmen der Weiterbildung erlangen die Teilnehmer alle erforderlichen Sach- und Fachkenntnisse (theoretisch wie praktisch), um eine sehr gute Versorgung für die nachfolgend aufgeführten Themen zu erlangen.

- nur in unserer Geschäftsstelle Essen buchbar -

Kursdaten

Seminargebühr: 950 € zzgl. Mehrwertsteuer
Kursdauer:        24 Tage

Voraussetzungen

Für diesen Kurs sollten die Kursteilnehmer folgende Vorkenntnisse mitbringen:

- erfolgreiche Qualifizierung zum/zur Pflegehelfer/in und damit umfassende Kenntnisse über die Grundpflege oder
- Ausbildung zum/zur einjährig Examinierten oder
- entsprechende berufliche Praxisnachweise

Zielsetzung

Am Ende dieses Kurses werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:

- Behandlungspflege nach §§132 und 132a SGB V

Zielgruppen

Dieser Kurs richtet sich an Pflegehilfskräfte und sonstige geeignete Personen (z.B. ArzthelferInnen).

Sonstiges

Seminarunterlagen und Getränke sind im Seminarpreis enthalten.

- Blutdruck, Blutzucker, Wärme- u. Kältetherapie
- Haut- und Dekubitusversorgung
- Inhalationen, Flüssigkeitsbilanzierung
- Klistier / Klysma, Harndrainage
- Medizin. Kompressionsstrümpfe an- und ausziehen
- Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen
- Percutan Endoskopische Gastrostomie (PEG)
- Suprapubischer Blasenkatheter (SPK)
- Percutane Endoskopische Jejunostomie (PEJ)
- Prophylaxen: Dekubitus, Pneumonie, Aspiration, Soor- und Parotits, Obstipation
- Thrombose-Prophylaxe
- Medikamentengabe, Augentropfen
- Spritzenschein
- Medizinische Einreibungen
- Rechtsgrundlagen
- Hygiene
Förderung durch - den Europäischen Sozialfond ESF - den Berufsförderungsdienst der Bundeswehr (BFD) - verschiedene Berufsgenossenschaften - regionale Einrichtungen und andere Träger möglich
bedeutet Garantietermin (Dieser Termin findet definitv statt)
Beginn Ende Preis (netto) Ort Anfrage
01.04.201907.05.2019950,00 €Essen
29.07.201926.09.2019950,00 €Essen

Übersicht

Voraussetzungen

Für diesen Kurs sollten die Kursteilnehmer folgende Vorkenntnisse mitbringen:

- erfolgreiche Qualifizierung zum/zur Pflegehelfer/in und damit umfassende Kenntnisse über die Grundpflege oder
- Ausbildung zum/zur einjährig Examinierten oder
- entsprechende berufliche Praxisnachweise

Zielsetzung

Am Ende dieses Kurses werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:

- Behandlungspflege nach §§132 und 132a SGB V

Zielgruppen

Dieser Kurs richtet sich an Pflegehilfskräfte und sonstige geeignete Personen (z.B. ArzthelferInnen).

Sonstiges

Seminarunterlagen und Getränke sind im Seminarpreis enthalten.

Kursinhalt

- Blutdruck, Blutzucker, Wärme- u. Kältetherapie
- Haut- und Dekubitusversorgung
- Inhalationen, Flüssigkeitsbilanzierung
- Klistier / Klysma, Harndrainage
- Medizin. Kompressionsstrümpfe an- und ausziehen
- Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen
- Percutan Endoskopische Gastrostomie (PEG)
- Suprapubischer Blasenkatheter (SPK)
- Percutane Endoskopische Jejunostomie (PEJ)
- Prophylaxen: Dekubitus, Pneumonie, Aspiration, Soor- und Parotits, Obstipation
- Thrombose-Prophylaxe
- Medikamentengabe, Augentropfen
- Spritzenschein
- Medizinische Einreibungen
- Rechtsgrundlagen
- Hygiene

Foerderung

Inhalte folgen

Termine

G bedeuted Garantietermin (Dieser Termin findet definitv statt)
Beginn Ende Preis (netto) Ort
29.07.201926.09.2019950,00 €Essen
  •  01.04.2019
  • 07.05.2019950,00 €Essen

    Anfrage


    Hier können Sie uns Ihre Anfrage übermitteln. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht und werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.