Cookie Consent by PrivacyPolicies.com
damago GmbH

MOC 20412 Configuring Advanced Windows Server 2012 R2 Services (dt. MOC 21412, engl. MOC 20412) (Workshop)

Überblick

Übersicht

Der Kurs Configuring Advanced Windows Server 2012 Services MOC 20412A ist der dritte in einer Serie von drei Kursen, die nötigen Kenntnisse vermitteln, um in einer bestehenden Unternehmensumgebung eine grundlegende Windows Server 2012-Infrastruktur zu implementieren. Zusammen mit MOC 20410 und MOC 20411 deckt dieser Kurs alle Aspekte der Implementierung, Verwaltung, Wartung und Bereitstellung von Diensten und Infrastruktur in einer Server 2012-Umgebung ab.
Im Fokus dieses Kurses stehen dabei erweiterte Konfigurations- und Serviceaufgaben wie Identitätsmanagement und Identity Federation, Netzwerklastenausgleich, Business Continuity und Disaster Recovery, Fehlertoleranz und Rechtemanagement.
Die Schulung MOC 20412 Configuring Advanced Windows Server 2012 Services dient als Vorbereitung auf die Zertifizierung als MCSA: Windows Server 2012.
Der Kurs kann zur Vorbereitung auf das Examen 70-412: Configuring Advanced Windows Server 2012 Services und die Zertifizierung als MCSA und MCSE genutzt werden.

Wichtiger Hinweis:
Microsoft hat diese Zertifizierung abgekündigt. Die Inhalte dieses Kurses bieten wir Ihnen weiterhin in Form eines Workshops an.

  • Dauer:
    5 Tage
  • Preis:
    2.250,00 € (2.677,50 € inkl. MwSt.)

MOC 20412 Configuring Advanced Windows Server 2012 R2 Services (dt. MOC 21412, engl. MOC 20412)

 

Implementieren erweiterter Netzwerkdienste

  • Konfigurieren von erweiterten DHCP-Features
  • Konfigurieren von erweiterten DNS-Einstellungen
  • Implementieren von IPAM

 

Implementieren erweiterter Dateidienste

  • Konfigurieren von iSCSI-Speicher
  • Konfigurieren von BranchCache
  • Optimieren der Speicherverwendung

 

Implementieren der dynamischen Zugriffssteuerung

  • Übersicht über die dynamische Zugriffssteuerung
  • Planen der dynamischen Zugriffssteuerung
  • Bereitstellen der dynamischen Zugriffssteuerung

 

Implementieren von verteilter Bereitstellung für Active Directory-Domänendienste

  • Überblick über verteilte AD DS-Bereitstellungen
  • Bereitstellen einer verteilten AD DS-Umgebung
  • Konfiguration von AD DS-Vertrauensstellungen

 

Implementieren von Standorten und Replikation für Active Directory-Domänendienste

  • Übersicht über die AD DS-Replikation
  • Konfigurieren von AD DS-Standorten
  • Konfigurieren und Überwachen der AD DS-Replikation

 

Implementieren von Active Directory-Zertifikatdiensten

  • PKI-Übersicht
  • Bereitstellen von Zertifizierungsstellen
  • Bereitstellen und Konfigurieren einer Zertifizierungsstellenhierarchie
  • Bereitstellen und Verwalten von Zertifikatsvorlagen
  • Konfigurieren der Verteilung und Sperrung von Zertifikaten
  • Verwalten von Zertifikatwiederherstellungen

 

Implementieren der Active Directory-Rechteverwaltungsdienste

  • Übersicht über die AD RMS
  • Bereitstellen und Verwalten einer AD RMS-Infrastruktur
  • Konfigurieren des AD RMS-Inhaltsschutzes
  • Konfigurieren des externen Zugriffs auf die AD RMS

 

Implementieren der Active Directory-Verbunddienste

  • Übersicht über die AD FS
  • Bereitstellen von AD FS
  • Implementieren von AD FS für eine einzelne Organisation
  • Bereitstellen von AD FS in einem B2B-Verbundszenario

 

Implementieren des Netzwerklastenausgleichs

  • Übersicht über den NLB
  • Konfigurieren eines NLB-Clusters
  • Planen einer NLB-Implementierung

 

Implementieren der Failover-Clusterunterstützung

  • Übersicht über die Failover-Clusterunterstützung
  • Implementieren eines Failoverclusters
  • Konfigurieren von Anwendungen und Diensten mit hoher Verfügbarkeit auf einem Failovercluster
  • Warten eines Failoverclusters
  • Implementieren eines Failoverclusters für mehrere Standorte

 

Implementieren der Failover-Clusterunterstützung mit Hyper-V

  • Übersicht über das Integrieren von Hyper-V Server in Failover-Clusterunterstützung
  • Implementieren von virtuellen Hyper-V-Computern auf Failoverclustern
  • Implementieren der Verschiebung virtueller Hyper-V-Computer
  • Verwalten von virtuellen Hyper-V-Umgebungen mittels VMM

 

Implementieren der Notfallwiederherstellung

  • Übersicht über die Notfallwiederherstellung
  • Implementieren einer Windows Server-Sicherung
  • Implementieren von Server- und Datenwiederherstellung

Für diesen Kurs sollten die Kursteilnehmer/-innen folgende Vorkenntnisse mitbringen:

  • Erfahrung mit Windows Server 2008, Windows Server 2008 R2 oder Windows Server 2012
  • gute Kenntnisse über Active Directory und Netzwerkinfrastrukturen.
  • der Besuch der Kurse MOC 20410, Installing and Configuring Windows Server 2012 und MOC 20411, Administering Windows Server 2012 oder vergleichbare Kenntnisse wird empfohlen

Dieser Kurs richtet sich an IT-Professionals, die bereits Erfahrung in der Implementierung, Verwaltung und Pflege von Windows Server 2008, Windows Server 2008 R2 oder Windows Server 2012 R2 Infrastrukturen haben und die wichtigen Funktionen erwerben möchten.

Getränke und Snacks sind im Seminarpreis enthalten.

Förderung durch

- den Europäischen Sozialfond ESF
- den Berufsförderungsdienst der Bundeswehr (BFD)
- verschiedene Berufsgenossenschaften
- regionale Einrichtungen

und andere Träger möglich

Plattform:

  • Für die Teilnahme am Online Training stellen wir eine professionelle und moderne Plattform zur Verfügung, die eine Kommunikation in „Echtzeit“ und „Live“ ermöglicht. Hierzu benötigen Sie einen PC/Laptop mit Internetzugang, angeschlossenem Headset oder Lautsprecher/Mikrofon. Sollte eine Nutzung von Headset/Mikrofon nicht möglich sein, können Sie sich zum Seminar auch alternativ über eine Festnetznummer einwählen. Eine Kamera ist nicht zwingend erforderlich, würde aber gerade zu Beginn der Schulung die Vorstellungsrunde etwas persönlicher gestalten.
  • Hinweis: Die Anwendung wird aus dem Browser heraus gestartet. Es ist keine Installation oder Registrierung erforderlich. Daher besteht evtl. auch die Möglichkeit der Nutzung eines privaten Rechners, da an diesem keine Veränderung/Installation stattfindet.

Hinweis zur Nutzung von Software etc. im Rahmen der Seminardurchführung:

  • Bei Seminaren aus dem Bereich Microsoft Office (inkl. Access, Project, Visio) und Adobe wird die jeweilige Applikation auf dem Teilnehmer-Rechner verwendet.
  • Bei technischen Seminaren (Administration, Programmierung etc.) stellen wir einen weiteren Zugang zu einem Remote-Lab zur Verfügung.

Zugangstest:

  • Für einen reibungslosen Start am Seminartag stellen wir im Vorfeld einen Zugangstest für das Online Seminar Tool und das Remote-Lab (Sofern notwendig) zur Verfügung. Ein erfolgreicher Test ist die Voraussetzung für die Teilnahme am Online Seminar.

Seminarunterlagen:

  • Die Seminarunterlagen stellen wir Ihnen, sofern verfügbar, in elektronischer Form bereit.

Finale Einladung:

  • Ca. 3 - 5 Tage vor dem Online Seminar erhalten Sie eine Mail, mit dem finalen Link zur Teilnahme bzw. dem Zugriff auf das Remote-Lab.

Termine


Dauer
5 Tage
Preis
2.250,00 € (2.677,50 € inkl. MwSt.)
Ort