Cookie Consent by PrivacyPolicies.com
damago GmbH

Behandlungspflege LG 1+2 – Qualifizierung von Pflegehelfern nach §§ 132, 132a SGB V

Überblick

Übersicht

Immer mehr Menschen benötigen neben einer sehr guten Grundpflege und Betreuung auch eine optimale Versorgung im Bereich der Behandlungspflege.
Um diesen stetig steigen Bedarf bestmöglich abzudecken, bilden wir für diesen speziellen Bereich aus.
Die Weiterbildung gibt den Teilnehmern durch Vermittlung des notwendigen Wissens und Könnens, alle Voraussetzungen, um eine optimale und korrekte Behandlungspflege durchzuführen.
Im Rahmen der Weiterbildung erlangen die Teilnehmer alle erforderlichen Sach- und Fachkenntnisse (theoretisch wie praktisch), um eine sehr gute Versorgung für die nachfolgend aufgeführten Themen zu erlangen.

  • Dauer:
    24 Tage
  • Preis:
    1.100,00 € (1.309,00 € inkl. MwSt.)

Behandlungspflege LG 1+2, Qualifizierung von Pflegehelfern nach §§ 132, 132a SGB V

  • Blutdruck, Blutzucker, Wärme- u. Kältetherapie
  • Haut- und Dekubitusversorgung
  • Inhalationen, Flüssigkeitsbilanzierung
  • Klistier / Klysma, Harndrainage
  • Medizin. Kompressionsstrümpfe an- und ausziehen
  • Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen
  • Percutan Endoskopische Gastrostomie (PEG)
  • Suprapubischer Blasenkatheter (SPK)
  • Percutane Endoskopische Jejunostomie (PEJ)
  • Prophylaxen: Dekubitus, Pneumonie, Aspiration, Soor- und Parotits, Obstipation
  • Thrombose-Prophylaxe
  • Medikamentengabe, Augentropfen
  • Spritzenschein
  • Medizinische Einreibungen
  • Rechtsgrundlagen
  • Hygiene

Für diesen Kurs sollten die Kursteilnehmer/-innen folgende Vorkenntnisse mitbringen:

  • erfolgreiche Qualifizierung zum/zur Pflegehelfer/-in und damit umfassende Kenntnisse über die Grundpflege oder
  • Ausbildung zum/zur einjährig Examinierten oder
  • entsprechende berufliche Praxisnachweise

Dieser Kurs richtet sich an Pflegehilfskräfte und sonstige geeignete Personen (z. B. Arzthelfer/-innen).

Getränke und Snacks sind im Seminarpreis enthalten.

Förderung durch

- den Europäischen Sozialfond ESF
- den Berufsförderungsdienst der Bundeswehr (BFD)
- verschiedene Berufsgenossenschaften
- regionale Einrichtungen

und andere Träger möglich

Plattform:

  • Für die Teilnahme am Online Training stellen wir eine professionelle und moderne Plattform zur Verfügung, die eine Kommunikation in „Echtzeit“ und „Live“ ermöglicht. Hierzu benötigen Sie einen PC/Laptop mit Internetzugang, angeschlossenem Headset oder Lautsprecher/Mikrofon. Sollte eine Nutzung von Headset/Mikrofon nicht möglich sein, können Sie sich zum Seminar auch alternativ über eine Festnetznummer einwählen. Eine Kamera ist nicht zwingend erforderlich, würde aber gerade zu Beginn der Schulung die Vorstellungsrunde etwas persönlicher gestalten.
  • Hinweis: Die Anwendung wird aus dem Browser heraus gestartet. Es ist keine Installation oder Registrierung erforderlich. Daher besteht evtl. auch die Möglichkeit der Nutzung eines privaten Rechners, da an diesem keine Veränderung/Installation stattfindet.

Hinweis zur Nutzung von Software etc. im Rahmen der Seminardurchführung:

  • Bei Seminaren aus dem Bereich Microsoft Office (inkl. Access, Project, Visio) und Adobe wird die jeweilige Applikation auf dem Teilnehmer-Rechner verwendet.
  • Bei technischen Seminaren (Administration, Programmierung etc.) stellen wir einen weiteren Zugang zu einem Remote-Lab zur Verfügung.

Zugangstest:

  • Für einen reibungslosen Start am Seminartag stellen wir im Vorfeld einen Zugangstest für das Online Seminar Tool und das Remote-Lab (Sofern notwendig) zur Verfügung. Ein erfolgreicher Test ist die Voraussetzung für die Teilnahme am Online Seminar.

Seminarunterlagen:

  • Die Seminarunterlagen stellen wir Ihnen, sofern verfügbar, in elektronischer Form bereit.

Finale Einladung:

  • Ca. 3 - 5 Tage vor dem Online Seminar erhalten Sie eine Mail, mit dem finalen Link zur Teilnahme bzw. dem Zugriff auf das Remote-Lab.

Termine


Dauer
24 Tage
Preis
1.100,00 € (1.309,00 € inkl. MwSt.)
Ort